Gaming ist heutzutage in der „Mitte der Gesellschaft“ angekommen: Was früher nur den „Nerds“ vorbehalten war, beschäftigt in der heutigen Zeit sehr viele Menschen. Unter anderem befassen sich auch die Stars mit Computerspielen.

Ein aktueller Artikel auf klatsch-tratsch.de berichtet zum Beispiel darüber, dass Macaulay Culkin (der Schauspieler der Kultfigur Kevin) sich regelmäßig in seinen WOW-Account einloggt und viel Zeit vor der Wii verbringt. Außerdem wird davon berichtet, dass Megan Fox eine leidenschaftliche Zockerin sein soll.

Wandel der Zielgruppen

Alles in allem zeigen solche Entwicklungen, wie sehr sich die Zielgruppen von Gaming gewandelt haben. War es früher der eher zurückgezogene (klischeehafte) Computerfreak, so findet man heute unter den Gamern den ganz normalen Bevölerungsquerschnitt. Dem entsprechend haben sich auch die Themen von Computergames verändert: Es geht nicht mehr nur länger um dunkle Mittelalter-Welten oder Weltraumschlachten, sondern auch um das ganz normale Leben. Beispielsweise gibt es jede Menge Borwsergames die sich mit dem Aufbau einer Farm oder eines kleinen Dorfes befassen.

Welches sind die Lieblingsgames der Stars?

Was jetzt jedoch im Einzelnen die Lieblingsspiele der Stars sind, stellt sich höchst unterschiedlich dar. World of Warcraft ist auf jeden Fall ein ganz klarer Favorit. Beispielsweise soll Rapstar Bushido das Game auch des Öfteren Zocken. Alles in allem muss man jedoch sagen, dass die gespielten Games so unterschiedlich wie die Charaktere der Starts selbst sind.