Das Dschungelcamp 2017 hat noch nicht begonnen und schon machen Teilnehmer von sich reden, wie zum Beispiel Sarah Joelle, welche neben ihrer Teilnahme bei DSDS und Adam sucht Eva auch durch ihre Affäre mit Oliver Pocher bekannt geworden ist. Nun reist sie mit 11 anderen Teilnehmern in den Dschungel und hat bereits im Vorfeld verkündet, das sie sich von den Kameras auf keinen Fall abhalten lässt, wenn sie im Camp zufällig auf Mister Right treffen sollte. Dabei betont sie aber auch, dass sie was den Traummann anbelangt, sehr wählerisch ist und diesen im Dschungel zu treffen, wohl wie ein Sechser im Lotto wäre.

Wie wird sich Sarah Joell im Camp zeigen

Die 28-jährige wollte sich auch noch nicht näher dazu äußern, ob sie in Australien überhaupt ihre Hüllen fallen lassen wird. Sarah Joelle möchte es dem Zufall überlassen und es von der jeweiligen Situation abhängig machen und bezeichnet sich hierbei selbst als eine Art Überraschungs-Ei, weil sie oftmals selbst nicht weiß, was sie macht und wie weit sie am Ende gehen wird. So müssen sich die Zuschauer überraschen lassen wie viel Nacktheit sie am Ende zeigen wird.

Honey flirtet durch Blickkontakt

Ganz anderes sieht es Alexander Keen (Honey), denn für ihn zählen vor allem die inneren Werte, so zum Beispiel der Charakter und die Leidenschaft, aber auch eine gewisse Ausstrahlung und schöne Haare sollte seine Traumfrau mitbringen. Flirten ist für ihn sehr leicht und liegt ihm im Blut. Das fällt sogar seinen Freunden auf, welche ihm dann schon mal sagen dass er gerade sehr krass geflirtet hat, obwohl er es nicht so empfunden hat. Aber eins macht Honey trotzdem sehr gern, er nimmt sehr gerne bei den Frauen Blickkontakt auf und freut sich, wenn dieser erwidert wird. Ob Sarah Joell oder vielleicht auch eine andere Insassin des Dschungelcamps den Blickkontakt von Honey erwidern wird, bleibt abzuwarten und wird sich ab den 13. Januar zeigen.