Es ist erst gut ein Jahr her, das im englischen Königshaus der kleine George geboren wurde. Und schon gibt es die nächste erfreuliche Nachricht, denn Prinz William und seine Kate erwarten bereits ihr zweites Kind, wie aus Kreisen des Königshauses jetzt bekannt wurde. Sowohl der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind sehr erfreut, diese Nachricht bekannt geben zu dürfen, so ein Sprecher des Königshauses. Ebenso ist die 88-jährige Großmutter von Prinz William, Queen ElisabethⅡsowie anderer Mitglieder der Windsors hoch erfreut. Glückwünsche konnte das Paar auch von Englands Premier David Cameron entgegennehmen.

George bleibt kein Einzelkind

Der kleine Prinz George wurde am 22.Juli 2013 geboren. Wie ein Sprecher des Königshauses jetzt wieder mitteilte, habe die Herzogin wieder wie bei ihrer ersten Schwangerschaft an der morgendlichen Übelkeit zu leiden. Betreut und behandelt werde Kate von Ärzten im Kensington Palace. So musste die Herzogin auch bereits schon den ersten geplanten Termin absagen. Bei der ersten Schwangerschaft wurde diese erst im Dezember vom Königshaus bestätigt, als sich Kate wegen starker Übelkeit ins Krankenhaus begeben musste. Derzeit ist noch nichts darüber bekannt, wann der Geburtstermin des royalen Babys sein und welches Geschlecht das Baby haben wird.

Noch ist Prinz Charles der Anwärter auf den Thron, sollte seine Mutter zurücktreten und Prinz William in der britischen Thronfolge auf Rang zwei. Der kleine George folgt bereits auf dem dritten Rang. William und Kate sind nun bereits seit fast dreieinhalb Jahren glücklich verheiratet.

Der Besuch in den Down-Under-Ländern

Im Frühjahr dieses Jahres begeisterte die kleine Familie bereits sehr viele ihrer Anhänger, als sie drei Wochen lang durch die beiden Down-Under-Länder Australien und Neuseeland reisten und von hier sehr viele nette Begegnungen mitnehmen konnten. Queen ElisabethⅡist noch heute das Staatsoberhaupt dieser beiden Länder. Doch die größte Begeisterung der Anhänger von William und Kate wurde bei diesem Besuch durch den kleinen George ausgelöst.

 

Kate & William und kind