Viele hatten gehofft auch bald Pippa Middleton, die kleine Schwester von Herzogin Kate vor den Traualtar treten zu sehen, um dort ihrem Freund Nico Jackson das „Ja“-Wort zu geben, schließlich gehen die Beiden bereits seit drei Jahren gemeinsam ihren Weg. Doch wie jetzt das US-Magazin „People“ berichtete, ist alles aus und Pippa hat sich nach dreijähriger Beziehung getrennt. Dabei schlenderten sie noch im September ganz verliebt durch die Straßen von London.

 Pippa Middleton

Hat man sich auseinandergelebt?

Doch seit der 37-jährige Nico Jackson seinem Beruf als Börsenmakler in der Schweiz nachgeht, ist die Zeit die das Paar noch gemeinsam verbringen kann, sehr begrenzt. Und so sah man Pippa seitdem sie mit Nico in London verliebt umher schlenderten nur noch in Begleitung von Freunden und Ex-Freunden. Selbst beim Urlaub in der Karibik oder anderen Sport Events wurde sie nur noch mit ihrem Bruder James gesehen. Nie war Nico dabei oder wenigstens in der Nähe. So war Nico auch nicht dabei, als sie gemeinsam mit ihren Eltern Michael und Carol Middleton sowie ihren Bruder James schöne Tage in St.Barts verlebte, stattdessen wurde sie von ihrem Ex-Freund James Matthews begleitet. Ein Freund sagte gegenüber der britischen Zeitung „Daily Mail“ jedoch, dass es keinen anderen Mann an der Seite von Pippa Mittleton gäbe.

 Pippa

Vielleicht doch nur eine Trennung auf Zeit?

Für Pippa und Nico war es nichts Neues eine Fernbeziehung zu führen, denn beide trennten, als sie sich 2012 kennengelernt haben, bereits einige Kilometer. Auch Hochzeitsgerüchte machten seither immer wieder einmal die Runde, allerdings wurden diese immer wieder von ihrem Anwalt dementiert. Doch diese neue Entfernung scheint für die Beiden unüberwindbar und ist wohl der Grund dafür, dass die Beide nun erstmal wieder getrennten Wege gehen. Doch vielleicht überlegen es sich Pippa und Nico ja auch noch einmal und finden irgendwann wieder zueinander, zu wünschen wäre es den Beiden. Doch auch wenn es nicht so kommen sollte und es keine Versöhnung mehr gibt, kann man sich sicher sein, das Pippa Middleton mit Sicherheit nicht lange allein bleibt.