Man kann es sich kaum vorstellen, doch wenn die Promis nicht gerade in der Öffentlichkeit stehen, sind das ganz normale Menschen, die unter anderem einfach in einer Kantine sitzen können, mit der U-Bahn fahren, alleine tanken fahren oder auch schlicht einmal Hundekot aufheben. So wurde unter anderem Drew Barrymore in der U-Bahn entdeckt, wie sie sich ihre Fingernägel lackiert. Wer hätte es für möglich gehalten, dass sie erstens ihre Nägel selbst lackiert und zum Zweiten, wer hätte geglaubt, dass sie mit der U-Bahn fahren würde. Sie ist eine der bestbezahltesten Frauen in Hollywood und niemand würde vermuten, dass sie so normal lebt. Man hat die Vorstellung, dass sie einen Chauffeur, einen Bodygard und vieles mehr in Anspruch nehmen würde.

Neben dem Rampenlicht

Natürlich sind Prominente gewohnt im Rampenlicht zu stehen und das ist vielleicht der Grund, warum ein Alex Baldwin mit seinen Hunden spazieren geht und natürlich auch den Hundekot selbst aufhebt. Solche normalen Sachen wie etwa bei Vince Vaughn, der selbst sein Auto betankt, helfen den Stars auf dem Boden zu bleiben und vielleicht macht gerade das den großen Erfolg aus. Oftmals sehen die großen Prominenten nicht gerade glamourös aus, sondern tragen normale Alltagsbekleidung wie etwa einen Jogginganzug oder Kleidung, wie jeder von uns sie bei solchen Aktivitäten trägt. Viele Stars werden erst gar nicht erkannt, denn wer bitte schön vermutet denn, dass auch ein Star ein ganz normaler Mensch ist.

Alex Baldwin beim Hundespaziergang mit Hindernissen Vince Vaughn beim Tanken

Unverhofft und unerkannt

Da viele Stars oft unerkannt sich normal bewegen können, erkennen die meisten Menschen sie auf den ersten Blick oft nicht, doch nicht nur Stars können sich unter das Volk mischen, auch der englische Thronfolger Prinz William ist in einer Kantine entdeckt worden, wie er Blumenkohl mit Käse überbacken zu sich genommen hat, ganz ohne Belästigung, konnte er in einer Schulkantine sein Essen genießen. Ganz wie ein normaler Mensch, was auch Prominente im Grunde ja auch sind.