Seit sich Sylvie und Rafael van der Vaart getrennt haben, gab es noch nie ein böses Wort, doch nachdem Sabia Boulahrouz die neue Lebensgefährtin von Rafael, einige Details die zur Trennung führten, öffentlich bekannt gemacht hat, ist die Situation ziemlich angespannt. Denn Sabia spricht hierbei von Affären und Intrigen, welche von Sylvie ausgegangen sein sollen und nun meldete sich auch Sylvie ganz empört zu Wort.

Worum es in den Anschuldigungen geht

Einst waren Sylvie und Sabia beste Freundinnen, die zusammen ausgingen und Partys feierten aber ebenso auch das eine oder andere Geheimnis miteinander teilten. Auch in den ersten Wochen nach der Trennung von Sylvie und Rafael van der Vaart war Sabia Boulahrouz immer an ihrer Seite. Doch nachdem Sabia nun mit dem Noch-Ehemann von Sylvie zusammenlebt, ist von dieser Freundschaft nichts mehr geblieben und Sylvie hat die Freundschaft deshalb gekündigt. Bisher viel dahin gehend auch kein böses Wort, doch jetzt packte Sabia aus und erhob schwere Vorwürfe. So behauptete sie auch, Sylvie habe in der Vergangenheit immer wieder Affären gehabt und sie habe ihr immer wieder ein Alibi geliefert und sie damit gedeckt. Doch die Vorwürfe werden noch schlimmer, indem Sabia behauptet Sylvie habe darüber nachgedacht, eine Frau für ihren Mann zu bezahlen, die mit ihm ausginge.

So wehrt sich die hübsche Holländerin

Doch Sylvie lässt diese Anschuldigungen nicht auf sich sitzen und schießt deshalb zurück, indem sie sagt. Es ist unglaublich, wie man sich in den Menschen täuschen kann. Da hat man Menschen vertraut und lieb gehabt und nun wird man verraten. Sie wäre sehr enttäuscht und über diese Unmoral, die hier an den Tag gelegt wurde, sprachlos.

So ist eines mit Sicherheit klar, dass dieser Bruch in keiner Weise mehr zu kitten sei. Sylvie verlässt sich jetzt darauf, dass ihr Anwaltsteam dies alles wieder in den Griff bekommt. Die Holländerin wehrt sich gegen diese Vorwürfe mit dem Satz, dass sie es sehr schade findet, dass es solchen schlechten Geschmack und viele Lügen gibt.

Doch leider, liebe Sylvie, ist an jeder Lüge ein Fünkchen Wahrheit, sodass ihr „Sauber-Image“ dauerhaft getrübt sein wird. Lassen wir uns überraschen, welche Tatsachen dieser Rosenkrieg noch an Licht bringt.

Sylvie